search

Begleitung & Begegnung

Begleitungen und Begegnungen bilden wichtige Bestandteile des Alltags. Begleitpersonen schaffen eine gewisse Sicherheit,  Begegnungen liefern uns Geborgenheit. Wir im SAH Schaffhausen möchten dies gerne in unterschiedlichen Bereichen bieten:

  • Sozialpädagogische Familienbegleitung
  • Interkulturelle Begleitung
  • Begleitetes Besuchsrecht
  • Accompa – Begleitung in der beruflichen Grundbildung
  • Interkultureller Familientreff
  • Kibis – Kinderbetreuung

Sozialpädagogische Familienbegleitung (SPF)

Wir bieten mit der sozialpädagogischen Familienbegleitung  system- und alltagsorientierte Hilfestellungen für Familien und Menschen in mehrfach belasteten Situationen an. Zur Qualitätssicherung arbeiten wir nach der KOFA-Methodik (Kompetenz- und risikoorientierte Arbeit mit Familien).

Unser Angebot umfasst:

  • Familienbegleitung (in der zeitlichen Länge individuell den Bedürfnissen der Familie und des Auftraggebers angepasst)
  • Elterncoaching
  • Ablösungscoaching
  • Besuchsbegleitung / Begleitetes Besuchsrecht
  • Rückplatzierungen nach stationärem Aufenthalt
  • Langzeitbegleitung für Kinder bei psychischer Erkrankung eines Elternteils
  • Stabilisierung von stark belasteten Migrantinnen und Migranten

Ziel der SPF ist es, die Eltern zu befähigen. Dadurch sollen sich die Lebenssituationen aller Familienmitglieder und insbesondere die Entwicklungschancen der Kinder und Jugendlichen verbessern. Die soziale Vernetzung der Familien wird gefördert und ergänzende Unterstützung eingeleitet.

Die individuellen Ziele bzw. Arbeitsthemen werden gemeinsam mit den Familien und in Absprache mit dem Auftraggeber ressourcen- und lösungsorientiert erarbeitet.

Wir arbeiten mit interkulturell Dolmetschenden und Vermittelnden zusammen und setzen diese bei Bedarf in der sozialpädagogischen Familienbegleitung ein.

Unterstützung und Befähigung von Personen durch interkulturelle Begleitung

Beim Begleiten von Personen im Integrationsprozess werden Aufgaben aus dem Alltag mit Unterstützung einer interkulturellen Begleitperson so ausgeführt, dass dies in Zukunft für die zugewanderten Personen auch eigenständig möglich ist.

Das SAH bietet verschiedene Begleitpakete zu unterschiedlichen Themen an. 

Leistungen

Zu folgenden Themen bietet das SAH Begleitungen an, die von Betreuungspersonen als Paket  gebucht werden können:

  • Wohnungssuche (7 Stunden)
  • Einzug in neue Wohnung (4,5 Stunden)
  • Arztbesuch (1,75 Stunden)
  • Mobil mit öffentlichen Verkehrsmitteln (3 Stunden)
  • Bankwesen und Post (3,75 Stunden)
  • Behörden (2,25 Stunden)
  • Informationsvermittlung (2 Stunden)
  • Erstinformation
  • Kinder – Schulsystem (5,5 Stunden)
  • Kinder – Schule und besondere Bedürfnisse (3,25 Stunden)
  • Kinder – Freizeit (7,5 Stunden)

Die zu behandelnden Themen richten sich nach fide und der zeitliche Umfang ist begrenzt.

Spezifische Begleitungen, auf die Bedürfnisse der Person zugeschnitten, bieten wir auf Anfrage auch an. 

Ziele

Die einzelnen Personen werden begleitet und befähigt, die gewählten Alltagssituationen zukünftig selbst gestalten zu können.

Zielgruppe
  • neu zugewanderte Personen
  • Migrantinnen und Migranten, die im Alltag Unterstützung und Anleitung brauchen
Kosten

CHF 85 pro Stunde plus Spesen

Begleitetes Besuchsrecht und begleitete Besuchsübergabe

Wir bieten eine professionelle und zielorientierte Unterstützung für Elternteile und deren Kinder. In einem geschützten, alltagsnahen Rahmen ermöglichen wir den Aufbau einer konstanten Beziehung zwischen besuchsberechtigtem Elternteil und dem Kind. 
Je nach Auftrag begleiten wir die Besuche ganz oder ermöglichen eine konstruktive Übergabesituation. 

Leistungen
  • Unterstützung der Beziehung zwischen Elternteil und Kind
  • Beziehungsaufbau in einem geschützten Rahmen
  • Besuchsbegleitung oder Begleitung bei der Übergabe
Ziele
  • Aufbau einer konstanten Beziehung zwischen Kind und besuchsberechtigtem Elternteil
  • Schutz des Kindes vor Übergriffen und Auseinandersetzungen der Eltern
Zielgruppe
  • Elternteile, die aufgrund eines richterlichen Beschlusses ihre Kinder nur unter Aufsicht einer Begleitung sehen dürfen
  • Kinder, die besonderen Schutz benötigen, aber eine Beziehung zum Elternteil wünschen
  • Eltern, die miteinander zerstritten sind und aufgrund dessen keine Übergabesituationen koordinieren können
Kosten

Kosten auf Anfrage

Accompa

Im Accompa begleiten wir Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Migrations- und Asylbereich während der beruflichen Grundbildung.

Mit dem Unterschreiben eines Vorlehr- oder Lehrvertrags werden die Lernenden vor viele neue Herausforderungen gestellt. Gerade Personen aus dem Flüchtlingsbereich weisen einen erhöhten Bedarf an Unterstützung und Begleitung für die Bewältigung dieser Herausforderungen auf.  Das Ziel von Accompa ist, die jungen Erwachsenen während dieser anspruchsvollen Zeit zu begleiten. Wir sind dann Bindeglied zwischen Auszubildenden, Lehrbetrieb, Berufsschule und Betreuer.

Das Projekt wird unterstützt und finanziert vom Berufsbildungs- und kantonalem Sozialamt sowie von Stiftungen.

Leistungen
  • Regelmässig stattfindende Gespräche und ständiger Austausch mit Auszubildender Person und den involvierten Stellen ( Lehrbetrieb, Berufsschule und Betreuer)
  • Individuelle Dauer
  • Bei Bedarf Organisation von Nachhilfeunterricht
Ziele
  • Erfolgreicher Einstieg und Bewältigung der Ausbildung
Zielgruppe
  • Jugendliche und junge Erwachsene mit einem abgeschlossenen Vorlehr- oder Lehrvertrag
  • Wohnhaft im Kanton Schaffhausen

Interkultureller Familientreff

Der interkulturelle Familientreff startet ab dem 28. Oktober wieder.

Neu samstags und neu in den Räumlichkeiten unserer Kibis, Stahlgiesserei 11 Schaffhausen.

Kinder und Eltern spielen gemeinsam, lernen sich kennen und singen zusammen. Neues wird erlebt und Bekanntes weitergegeben.

Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Wir freuen uns über zahlreiche Kinder bis 3 Jahre und ihre Eltern.

Während den Schulferien findet der Familientreff nicht statt. Zusätzlich findet er an folgenden Daten nicht statt: 2. März, 9. März und 16. März.

Kibis Kinderbetreuung in der Stahlgiesserei

Unsere Kinderbetreuung ist seit Oktober 2022 eine öffentliche Kita. Die Kibis betreut sowohl die Kinder der Kursteilnehmenden unserer Sprachkurse und des Ateliers sowie Kinder, die die ordentliche Kita besuchen.

In der Kibis legen wir Wert darauf, die Kleinkinder in der sprachlichen, motorischen und sozialen/emotionalen Entwicklung zu fördern. Die Kinder lernen, sich in einer Gruppe einzufügen, aber auch, für sich selbst einzustehen.

Für die Kinder der Sprachkursteilnehmenden erfolgt die Anmeldung über die Schulanmeldung. Interessierte Eltern für die ordentliche Kita können sich auf unserer Webseite www.kibis-sh.ch informieren.

Leistungen
  • Betreuung der Kinder der Kursteilnehmenden der Sprachkurse sowie des Ateliers, um diesen einen unbeschwerten Kursbesuch zu ermöglichen
Ziele

Für Kinder der Sprachkursteilnehmenden:

  • Vorbereitung auf Spielgruppe und Kindergarten
  • Klare Strukturen für die Kinder ausserhalb der Familie
  • Förderung in der deutschen Sprache
  • Vorbeugung von motorischen, sozialen/emotionalen und sprachlichen Defiziten durch frühe Förderung
Zielgruppe
  • Kinder im Alter von 3 Monaten bis 6 Jahre
Voraussetzungen

Folgende Kurse im SAH Schaffhausen werden mit Kinderbetreuung angeboten:

Kosten
  • Zuweisende Stellen (Kanton SH): Für Personen mit Flüchtlingsstatus sind die Kosten für die Kinderbetreuung im Kurspreis inbegriffen, für Personen mit Normalstatus betragen sie einmalig CHF 100 pro Semester
  • Selbstzahler: Die Kosten betragen einmalig CHF 100 pro Semester