search

Atelier (Nähstube)

Unser Atelier (Nähstube) steht allen Migrantinnen und Migranten offen. Das Atelier orientiert sich am handlungsorientierten Kompetenzaufbau und bietet schwerpunktmässig textiles Gestalten an. Im Zusammenhang mit diesen Tätigkeiten wird die deutsche Sprache alltagsnah gefördert. Themen aus dem Alltag wie Gesundheit, Wohnumgebung und Kinder werden zusätzlich aufgegriffen. Es wird zudem Wert darauf gelegt, dass die Sozial- und Selbstkompetenzen im Alltagsbereich gestärkt werden.

Während der Unterrichtszeit können die Kinder in die interne Kinderbetreuung gebracht werden. 

Leistungen
  • Montag bis Freitag jeweils am Nachmittag, Tage frei wählbar
  • Semesterkurs (Beginn August resp. Februar)
  • Kinderbetreuung im Kibis während Unterrichtszeit
  • Vermittlung von Kenntnissen rund um das textile Werken
  • Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbständigkeit
Ziele
  • Struktur und Beschäftigung ausserhalb des Familienlebens
  • Erlernen der Grundfertigkeiten des Nähens und Bedienen einer Nähmaschine
  • Förderung der sprachlichen und sozialen Integration 
  • Förderung der Alltagskompetenzen im Bereich Gesundheit, Wohnumgebung und Kinder
Zielgruppe
  • Migrantinnen und Migranten unabhängig von Aufenthaltsstatus, Herkunftsland und Schulbildung
Voraussetzungen
  • Wohnhaft in der Region Schaffhausen
Kosten
  • Zuweisende Stellen: Die Kosten betragen CHF 300 bzw. 750 (ab 3 Halbtagen) plus CHF 100 für die Kinderbetreuung (für Personen mit Normalstatus)
  • Selbstzahler: Die Kosten betragen CHF 300 bzw. 750 (ab 3 Halbtagen) plus CHF 100 für die Kinderbetreuung