search

Berufliche Integration

Passepartout

Passepartout ist ein Integrationskurs für anerkannte Flüchtlinge, vorläufig aufgenommene Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen. 

Die Teilnehmenden erhalten relevante Informationen zum Schweizer Arbeitsmarkt. Die aus den Schnupperwochen und Praktikumseinsätzen gewonnenen Erfahrungen werden reflektiert und analysiert. Gemeinsam werden mögliche berufliche Perspektiven ermittelt. 

Das Passepartout ist in drei Module aufgeteilt, die unterschiedliche Themengebiete abdecken: Modul I „Ausbildung“, Modul II „Arbeit“ und Modul II „Ausbildung“.

Leistungen

Modul I „Ausbildung“

  • Unterstützung bei der Suche nach einer Vorlehre / Lehrstelle
  • Berufswahl und Arbeitswelt Schweiz
  • Dauer 6 Monate, Kursstart zweimal jährlich

Modul II „Arbeit“

  • Unterstützung bei der Suche nach einer Arbeitsstelle
  • Dauer 6 Monate, Kursstart individuell

Modul II „Ausbildung“

  • Im Anschluss an das Modul I „Ausbildung“
  • Unterstützung bei der Suche nach einer Vorlehre / Lehrstelle
  • Dauer 6 Monate
Ziele
  • Förderung der Bewerbungs- und Handlungskompetenzen
  • Entwicklung von Berufszielen gemäss Kompetenzprofil
  • Orientierung im Schweizer Arbeitsmarkt
Zielgruppe
  • Anerkannte Flüchtlinge, vorläufig aufgenommene Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen
Voraussetzungen
  • Arbeits- und Vermittlungsfähigkeit von min. 50%
  • Wohnhaft im Kanton Schaffhausen
  • Gesicherte Kinderbetreuung auch während der Schulferien
  • Motivation zur Veränderung der persönlichen Situation
  • Bereitschaft, sich mit der beruflichen Integration auseinanderzusetzen
Kosten
  • Keine Verrechnung für Personen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich 
  • CHF 2’500 für Personen mit einem anderen Aufenthaltsstatus