search

JUMA

Intensivkurs für junge Erwachsene

Unser Programm JUMA richtet sich an junge Migrantinnen und Migranten nach der obligatorischen Schulpflicht (16 bis 25 Jahre). Der Unterricht findet an fünf Tagen in der Woche statt und ist schwerpunktmässig aus Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik, Informatik und Sozialinformation aufgebaut. 

Das JUMA ermöglicht es den Jugendlichen, ihre Stärken zu entwickeln und sich eine Perspektive in der Schweiz zu erarbeiten. 

Leistungen
  • Unterricht in Deutsch, Mathematik, Medien und Informatik und Sozialinformation
  • Sprachniveau AL0 bis und mit B1
  • Semesterkurs (Beginn August resp. Februar)
  • 26 Lektionen pro Woche über 5 Tage verteilt
  • Individuelle Unterstützung und Begleitung für die sprachliche und soziale Integration
Ziele
  • Vermittlung von Grundlagen für eine nachhaltige sprachliche und soziale Integration und ein selbstbestimmtes Leben in der Schweiz
  • Ressourcenorientierte und ganzheitliche Förderung der verschiedenen angebotenen Bildungsbereiche, d. h. Förderung in der Sach-, Selbst- und Sozialkompetenz
  • Förderung der Kommunikation im Alltag und Stärkung des Selbstbewusstseins im Sprachgebrauch
  • Übertritt in den Integrationskurs am BBZ
  • Tagesstruktur
Zielgruppe
  • Junge Migrantinnen und Migranten nach Abschluss der obligatorischen Schulpflicht mit keinen oder wenig Deutschkenntnissen
Voraussetzungen
  • 16 – 25 Jahre alt
Kosten
  • Zuweisende Stellen: Das Programm JUMA ist vollständig vom Kanton Schaffhausen subventioniert und es fallen keine Kosten an
  • Selbstzahler: Die Kurskosten berechnen sich anhand des steuerbaren Einkommens und betragen mindestens CHF 1’000 pro Semester (Details s. Tarifblatt).