Übersicht

JUMA Abschlussfeier

„Bildung ist ein unentreissbarer Besitz. (Menander 342-291 v.u.Z.)“

 

In einem feierlichen Rahmen wurden 80 Juma 2 Schülerinnen und Schüler im Hofackerzentrum verabschiedet. Sie werden nach den Sommerferien den nächsten Schritt für eine erfolgreiche berufliche Integration wagen, sie wechseln in den Integrationskurs des BBZ Schaffhausen.

Jugendliche Migrant*innen aus der Region Schaffhausen, die noch kein oder nur wenig Deutsch sprechen, haben im SAH Schaffhausen die Möglichkeit einen ersten Teil ihres (Aus-)Bildungsweges in der Schweiz zu gehen. Sie erwerben die notwendigen Sach-, Selbst- und Sozialkompetenzen in einer Nachregelschulbildung und werden somit vorbereitet auf den Übertritt in den Integrationskurs (10. Schuljahr) am BBZ Schaffhausen mit dem Ziel anschliessend eine Ausbildung in der Schweiz zu absolvieren.

Mit dem Abschluss des Juma 2 am SAH Schaffhausen haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen diesen Schritt geschafft. Sie haben sich den notwendigen Bildungsrucksack angeeignet, den ihnen niemand entreissen kann. Dies wurde gebührend gefeiert mit; Zeugnisübergabe, musikalischer Darbietung, Tanz und multikulturellem Buffet. In viele fröhliche aber auch in nachdenkliche, traurige Augen konnte man an diesem würdigen Anlass blicken, fröhlich; da gemeinsam gefeiert werden konnte, nachdenklich und traurig; da ein Abschied immer auch mit Wehmut und ein Neuanfang mit Herausforderungen geschmückt ist.