Übersicht

Gute Vorbereitung für das Einbürgerungsverfahren

Seit der Revision des Schweizerischen Bürgerrechtsgesetz vom 1. Januar 2018 gelten für Einbürgerungswillige einheitliche sprachliche Anforderungen und ein Vertrautsein mit den hiesigen Lebensverhältnissen. Das SAH Schaffhausen bietet dazu sowohl Sprachtests wie auch Einbürgerungskurse an.

Vorbereitungskurs Einbürgerung:
Die Teilnehmenden lernen das grundlegende Wissen über politische, rechtliche, geografische und soziale Themen in Bezug auf die Einbürgerung in der Schweiz. Er orientiert sich an den Anforderungen des Kantons Schaffhausen und seiner Gemeinden. 

Sprachnachweis fide:
Neu müssen Einbürgerungswilligen in Deutsch (oder einer andern Landessprache) mündlich den Level B1 und schriftliche den Level A2 nach dem „Gemeinsamen Europäischem Referenzrahmen für Sprachen (GER)“ nachweisen. Der Sprachnachweis fide dokumentiert einfach und nachvollziehbar, dass die Absolventen die erforderlichen Kompetenzen besitzen, um den sozialen Alltag in der Schweiz sprachlich erfolgreich zu bewältigen.

telc Zertifikat Deutsch:
Dieses Zertifikat ist international bei Arbeitgebern, Hochschulen und staatlichen Stellen anerkannt. Das SAH Schaffhausen ist seit vielen Jahren lizensiertes Prüfungszentrum und führt viermal jährlich Sprachprüfungen auf Niveau A2, B1 und B2 durch. (Prüfungen für A2, B1, B2).

Kursstart  Vorbereitung für die Einbürgerung
Samstag 1. September, 8. September, 15. September und 22. September (insgesamt 4 x 2 Stunden)

Sprachnachweis fide
4. – 10. Oktober 2018

Telc Zertifikat Deutsch
10. November 2018